CARMINA BURANA

(27.01.2018)

Das Chorprojekt MainDreieck und die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg präsentieren unter der Leitung von Wolfgang Kurz das Meisterstück von Carl Orff "CARMINA BURANA". An der Aufführung werden sich Chöre und einzelne Sängerinnen und Sänger aus den Mitgliedsgemeinden der Allianz beteiligen. Wir wollen hiermit die regionale Identität stärken und ein Wir-Gefühl für unsere Allianz schaffen.

Der Vorverkauf startet am 19. Februar 2018 und ist in den Touristinformationen Sommerhausen, Randersacker, Ochsenfurt und Marktbreit erhältlich.

Der Traum lässt sich mit Laienchören verwirklichen

Seinen Anfang nahm das Projekt schon vor längerer Zeit im Kopf von Renate Lindner, ihres Zeichens Kulturreferentin und begeisterte Chorsängerin. Als Schülerin hatte Renate Lindner Carl Orff, den Urheber des bekannten musikalischen Werks, kennengelernt und war schon damals begeistert von dem Komponisten und Musikpädagogen. Die „Carmina Burana“ einmal in Ochsenfurt zur Aufführung zu bringen, das war schon lange ein Traum für sie. Dass er sich auch mit Laienchören verwirklichen lässt, daran besteht mittlerweile kein Zweifel mehr. An der Aufführung werden sich Chöre und einzelne Sänger aus sechs Mitgliedsgemeinden der Allianz Maindreieck beteiligen, sagt Allianzmanager Bastian Lange. Die Veranstaltung ist deshalb auch ein Allianzprojekt. Die Proben, sagt Renate Lindner, seien bereits in die heiße Phase eingetreten. 180 Sänger machen mit, davon 130 Erwachsene und 50 Kinder.

Es spielt die russische Kammerphilharmonie St. Petersburg

Für die Gesamtleitung hat sich Lindner professioneller Unterstützung versichert: Der Dirigent Wolfgang Kurz aus Würzburg hält die Fäden in der Hand. Er hat auch ein professionelles Orchester für die Aufführung gewonnen: die russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, bestehend aus rund 60 Musikern. Drei Solisten übernehmen die besonders schwierig zu singenden Passagen. Dass die „große Version“ mit komplettem Orchester in Ochsenfurt gespielt wird, darauf ist Renate Lindner besonders stolz. Es gibt nämlich auch eine abgespeckte Variante nur mit Klavier und Schlagzeug.
Quelle: http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Carmina-Burana-Orchester-Performances-Traeume;art779,9868987 © Main-Post 2018



zurück

Kontaktdaten

Interkommunale Allianz MainDreieck
Hauptstraße 42
97199 Ochsenfurt

Tel.: 09331-9755
Fax: 09331-9752
E-Mail: b.lange@stadt-ochsenfurt.de