HERZLICH WILLKOMMEN bei der

Interkommunalen Allianz MainDreieck    Logo Maindreieck oben


Kultursommer MainDreieck

 

Auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen ein vielfältiges kulturelles Angebot auf hohem Niveau anbieten. Geplant sind im Kultursommer MainDreieck 2020 10 Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Genres. Die Region der ILE MainDreieck strotz vor malerischen Kleinoden, die als Veranstaltungsorte entdeckt werden wollen. In den kommenden Wochen werden wir Ihnen das gesamte Programm des Kultursommer MainDreieck präsentieren können.

TICKETS und weitere Informationen gibt es hier!

 

Veranstaltungen im MainDreieck

DAS BESTE IM ERSTEN HALBJAHR 2020

 

Ein Besuch in unserer Region ist immer etwas ganz Besonderes. Versprochen!

Denn hier finden Sie Erlebnisse für alle Sinne und für jedes Alter. Lassen Sie sich einfangen von der Harmonie unserer Landschaft und gönnen Sie sich schöne Tage mit kulinarischen und kulturellen Höhepunkten.

Auf geht's zu Wein- und Winzerfesten, Wanderungen, Messen und ausgedehnten Weinwochenenden bis hin zu Festen unserer Gemeinden und Städte. Eine beeindruckende Vielfalt.

Seien Sie herzlich willkommen - es erwarten Sie gesellige Menschen und eine herrliche Natur.

Hier geht es zum Event-Kalender für das 1. Halbjahr 2020 im MainDreieck.

 

Probierbäume MainDreieck

Aktiv für Biodiversität, Reichtum und Vielfalt in unserer Allianz

 

In unserem Allianzgebiet gibt es viele Streuobstwiesen. Allerdings werden die im Überfluss vorhandenen Früchte oftmals nicht verwertet, da das Aufsammeln grundsätzlich nicht erlaubt ist "Jeder Baum hat einen Besitzer".

Um die Früchte nicht verfallen zu lassen und die Bedeutung von Streuobstwiesen in der fränkischen Kulturlandschaft wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, wollen die Allianzgemeinden einen neuen Weg beschreiten und sogenannte Probierwiesen ausweisen.

Hier geht es zu einer Übersichtskarte mit den Probierbäumen im MainDreieck.

 

Förderung von Kleinprojekten im MainDreieck (Regionalbudget)

Die Allianz ILE MainDreieck ruft zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte auf. Mit Hilfe des Regionalbudgets können Kleinprojekte innerhalb des Gebietes der Allianz MainDreieck gefördert werden.

Auf Grundlage des Bescheids des Amtes für ländliche Entwicklung Unterfranken vom 07.02.2020 und den Finanzierungsrichtlinien Ländliche Entwicklung (FinR-LE) steht dem ILE-Zusammenschluss Interkommunale Allianz MainDreieck für das Jahr 2020 ein Regionalbudget in Höhe von 100.000 EUR zur Verfügung.

Mehr Informationen

 

Kulturwanderwege in der Allianz MainDreieck

Nach dem Vorbild des "Archäologischen Spessartprojektes" soll in der Allianz ein "Kulturwege"-Netz initiiert werden, welches auf Basis von "Bottom-Up"-Prozessen, also gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort, die unterschliedlichen Besonderheiten und Schätze der Region hervorhebt.

Fertiggestellte Kulturwanderwege:

- Kulturwanderweg "Gnodstadter Dreieck"

- Kulturwanderweg "Vom Charme der zweiten Reihe"

- Kulturwanderweg "Rebe - Rettich - Renaissance"

- Kulturwanderweg "Sonne, Mond und Steine"

 


 

Tourismus im MainDreieck:

Touristinformation Randersacker

Touristinformation Sommerhausen

Touristinformation Ochsenfurt

Touristinformation Marktbreit

 

 

Aktuelle Stellenausschreibung

Derzeit liegen uns keine Stellenausschreibungen vor

 

 

Imagevideo:


Die Interkommunale Allianz MainDreieck

Fränkisch - weltoffen - lebendig: Im Juli 2012 haben sich die vier Städte Eibelstadt, Ochsenfurt, Marktbreit, Marktsteft, die fünf Märkte Frickenhausen a. Main, Randersacker, Sommerhausen, Winterhausen, Obernbreit und die drei Gemeinden Theilheim, Segnitz a. Main und Sulzfeld a. Main aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen zur Interkommunalen Allianz Südliches Maindreieck zusammengeschlossen. In den 12 Kommunen mit ihren 32 Stadt- und Gemeindeteilen leben über 34.000 Bürgerinnen und Bürger auf einer Fläche von insgesamt 17.400 ha. Das Gebiet der Allianz umfasst den südlichen Teil des Maindreiecks und somit das gesamte Maintal zwischen den Städten Kitzingen und Würzburg. Es erstreckt sich über Teile der Landkreise Würzburg (sieben Kommunen) und Kitzingen (fünf Kommunen) und gehört zum Regierungsbezirk Unterfranken. Im Juni 2016 hat sich der Zusammenschluss in "Interkommunale Allianz MainDreieck" umbenannt.

Die Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenziale des Gesamtraumes sind im Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) in sieben Themenfeldern, die in eine Vielzahl an Einzelmaßnamen untergliedert sind, dargestellt.

 

Themenfelder:

  • Ort und Siedlung
  • Daseinsvorsorge und Mobilität
  • Wirtschaft und Energie
  • Natur und Landschaft, Landwirtschaft
  • Freizeit und Tourismus
  • Identität, Kultur und Soziales
  • Kommunale Zusammenarbeit

 

Was bedeutet eigentlich Integrierte Ländliche Entwicklung?

Die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) ist eine mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie weiteren Stellen und Organisationen abgestimmte Strategie für eine Region im ländlichen Raum. Sie hat zum Ziel Kommunen dabei zu unterstützen, die zukünftige Entwicklung gemeinsam mit den Nachbargemeinden zu gestalten und dabei von Synergieeffekten zu profitieren.

(Quelle: Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken)

 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Projektvorschläge?

Wenden Sie sich bitte an:

Allianzmanager Bastian Lange

Hauptstraße 42

97199 Ochsenfurt

Tel.: 09331-9755

Email: b.lange@stadt-ochsenfurt.de

 

________________________________________________________________________________

                    Staatswappen bayern          Logo Maindreieck        ALE Logo                            

 Finanziert mit Mitteln des Freistaates Bayern, der Bundesrepublik Deutschland sowie der Arbeitsgemeinschaft

   Interkommunale Allianz MainDreieck und unterstützt durch das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken.

         

Kontaktdaten

Interkommunale Allianz MainDreieck
Hauptstraße 42
97199 Ochsenfurt

Tel.: 09331-9755
Fax: 09331-9752
E-Mail: b.lange@stadt-ochsenfurt.de