Förderung von Kleinprojekten im MainDreieck - Regionalbudget

(24.02.2020)

 

 

REGIONALBUDGET 2023!

Ab sofort können Anträge bis zum 30.11.2022 eingereicht werden!

 

Die offizielle Bekanntmachung Aufruf zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte finden Sie hier.

 

Aufgrund der äußert positiven Erfahrungen aus der diesjährigen Förderperiode, ruft die Allianz ILE MainDreieck erneut zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte für das Jahr 2023 auf. Mit Hilfe des Regionalbudgets können Kleinprojekte innerhalb des Gebietes der Allianz MainDreieck gefördert werden.

Auf Grundlage der Finanzierungsrichtlinien Ländliche Entwicklung (FinR-LE) beantragt der ILE-Zusammenschluss Interkommunale Allianz MainDreieck für das Jahr 2023 ein Regionalbudget in Höhe von 100.000 EUR.

 

Was wird gefördert?

Förderung von Kleinprojekten, die

  • der Umsetzung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts dienen
  • den Förderrichtlinien des Rahmenplans (GAK) entsprechen
  • mehr als 500 € und weniger als 20.000 € Nettoprojektkosten haben
  • Förderfähig sind z.B. Maßnahmen in den Bereichen:

 

  • bürgerschaftliches Engagement
  • Freizeitangebote
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Angebote für Senioren oder Jugendliche
  • Natur
  • Grundversorgung im ländlichen Raum
  • v.m.

 

Welche Fristen sind zu beachten?

  • Abgabe der Förderanfrage bis spätestens 30.11.2022
  • Das Projekt muss bis zum 01.10.2023 vollständig durchgeführt und abgerechnet worden sein.

 

Wie sieht die Förderung aus?

Die Projektkosten können bis zu 80% gefördert werden (gedeckelt auf max. 10.000€). Der Eigenanteil des Projekts liegt bei mindestens 20%.

 

Wie stellt man einen Projektantrag?

  • Ein Antragsformular und den gesamten Förderaufruf finden Sie unter www.maindreieck.de
  • Antragsstellung und Abwicklung über die verantwortliche Stelle VGem Eibelstadt, Marktplatz 2, 97246 Eibelstadt (Vorherige Rücksprache mit Herrn Allianzmanager Bastian Lange)

 

Was ist noch zu beachten?

  • Das Projekt muss durch den Antragsteller vorfinanziert werden
  • Mit der Umsetzung des Projekts darf erst nach der Förderzusage begonnen werden
  • Projektanträge können sowohl juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts stellen, als auch natürliche Personen und Personengesellschaften

 

Weitere Infos und Details zum Regionalbudget sowie der Förderantrag für die Kleinprojekte werden auf der Homepage der Allianz MainDreieck (www.maindreieck.de) zur Verfügung gestellt.

Für weitere Fragen steht Ihnen Allianzmanager Bastian Lange gerne zur Verfügung.

Telefon: 09331-9755; Mail: b.lange@stadt-ochsenfurt.de

 

 

Anfragen auf Förderungen sind an folgende Adresse zu richten:

Verwaltungsgemeinschaft Eibelstadt

Marktplatz 2

97246 Eibelstadt

 
 
Als Ansprechpartner steht zur Verfügung:
Bastian Lange, Allianzmanager
Email: b.lange@stadt-ochsenfurt.de
Telefon: 09331-9755
 
 

Unterlagen für Projektträger bzw. Antragsteller



zurück

Kontaktdaten

Interkommunale Allianz MainDreieck
Hauptstraße 42
97199 Ochsenfurt

Tel.: 09331-9755
Fax: 09331-9752
E-Mail: b.lange@stadt-ochsenfurt.de